Unterkunft finden

Alter der Kinder Auswählen

Krippenweihnacht in Wieda

Von Ende November bis Ende Dezember 2022 erstrahlt ein ganzes Dorf im weihnachtlichen Glanz

Wer möchte nicht manchmal dem Vorweihnachtsstress entfliehen?! Das Konzept der Wiedaer Krippenweihnacht im Südharz bietet auch 2022 wieder die Möglichkeiten die Vorweihnachtszeit in ungewöhnlicher & stimmungsvoller Atmosphäre zu genießen.

Ein Spaziergang zu den Krippenstationen entlang des stimmungsvoll geschmückten Krippenweges mit den Seitentälern Silberbach und Kastental gemeinsam mit der Familie ist immer wieder ein Erlebnis. Als Selbstversorger mit selbstgebackenen Keksen, heißem Tee, Punsch oder Glühwein in der Thermosflasche bekommt dieser Ausflug etwas einmaliges. Und wer in das Krippendorf Wieda im Südharz kommt, kann hier gleich all das erleben. Von Ende November bis  Ende Dezember 2022 (genaues Datum folgt) laden Bürger, Vereine und Gastronomie zur „Wiedaer Krippenweihnacht“ ein. Ganz besonders sehenswert sind die Außenkrippenstationen. Diese ungewöhnlichen, lebensgroßen Krippenszenen finden sich in Vorgärten oder Garageneinfahrten. Jeder Krippenbauer hat seine Fantasie genutzt und die Szenen der Heiligen Familie unterschiedlich dargestellt.

Das Krippendorf Wieda ist seit vielen Jahren bekannt, durch seine für ein kleines Dorf ungewöhnlich umfangreiche Weihnachtsbeleuchtung. Genießen Sie die Tour unter freiem Himmel mit all ihren Eindrücken, ohne Gedränge und in frischer Harzluft.

Weitere Informationen folgen.